Gesetzliches Sonderkündigungsrecht

In punkto Baufinanzierung bist du in Vergangenheit immer „auf Nummer sicher“ gegangen? Feste Zinsen für 10, 15, 20 oder sogar 30 Jahre schützen vor Zinserhöhungen. Aber das Zinsniveau ist gefallen! Und nun bist du bis zum Auslauf deiner Zinsfestschreibung „gefangen“? Oder besteht ein gesetzliches Sonderkündigungsrecht? Dann könntest du von den aktuell niedrigen Zinsen profitieren und sparen.

Gerne prüfe ich, ob in deiner persönlichen Situation die Voraussetzungen für das gesetzliche Sonderkündigungsrecht vorliegen. Wenn ja, können schon wenige Prozentpunkte im Zins Ersparnisse von mehreren 1.000 EUR bedeuten.

Auf Grundlage des § 489 BGB ist die Kündigung einer Immobilienfinanzierung, bei einer längeren Zinsbindung als 10 Jahre, unter einhaltung der sechsmonatigen Kündigungsfrist prinzipiell möglich – es müssen jedoch noch einige weitere Aspekte berücksichtigt und geprüft werden werden.

Was musst du für den Perry-Knows-Spartipp tun? Fülle den >>Finanzcheck<< aus und erfahre in Kürze, ob deine Chance für ein gesetzliches Sonderkündigungsrecht besteht. Dann dürfte der Weg frei sein zu den aktuellen Zinssätzen für deine Baufinanzierung. 

ZINS SENKEN IN DEINER BESTEHENDEN BAUFINANZIERUNG?
IF YOU DON’T KNOW: #ASKPERRYKNOWS